Wildlife Fotografie

Mufflonherde
Mufflonherde in Bielefeld © Klaus Paepenmöller

Klaus ist selten ohne Kamera unterwegs, aber manchmal doch. So neulich auf dem Heimweg über BI-Hoberge nahe dem Waldhotel „Peter auf’m Berge“. Da sichtete er zufällig die Mufflonherde, die er schon seit Jahren mit der Kamera einfangen wollte. Da standen sie in Sichtweite vor ihm, und kein Fotoapparat zur Hand. Und was meint ihr – er schnell nach Hause, Kamera eingepackt und zurück mit Bangen, ob die Tiere noch vor Ort sind. „Ich habe mich dann über eine Weide mit dem Licht im Rücken angeschlichen und die Tiere gebeten, sich zu einer Gruppe aufzustellen. Fast alle haben gehorcht, nur ein Tier, ein junger Mann, musste aus der Rolle fallen. Aber egal, mit meinem Ergebnis bin ich sehr zufrieden nach der jahrelangen Wartezeit,“ meint Klaus glücklich.

Die Tiere lagen Klaus auch sehr am Herzen, nachdem er eine Debatte verfolgt hatte, in der der Totalabschuss der Herde verlangt wurde wegen Verbissschäden. Mehr Infos:

error: Content is protected !!