Friedliche Weihnachtstage

Auch wenn die Kirchen in diesem Jahr meist leer bleiben und wir alle zuhause, so können wir doch ein schönes Weihnachtsfest feiern. Vielleicht sollten wir die Gelegenheit nutzen, uns mal wieder auf das Wesentliche zu besinnen – nicht die vielen Geschenke, nicht die große Party. Dann entdeckt man, dass auch in der stillen Zurückgezogenheit viel Frieden liegt. Es ist eine Zeit zur Ruhe, zu sich selbst kommen.

Und auch diejenigen, die vielleicht ganz allein bleiben, müssen nicht traurig sein. Telefon und Videotelefonie ermöglichen uns den Kontakt mit unseren Lieben und Weggefährten. Und da können wir auch einmal den ersten Schritt tun und nicht nur darauf warten, dass man sich an uns erinnert.

In dem Sinne wünschen wir allen schöne friedliche Weihnachtstage!

Eine Antwort auf „Friedliche Weihnachtstage“

  1. Guten Morgen Judith,
    dein Bild zum zweiten Weihnachtstag zeigt die Klarheit und Schlichtheit, die viele von uns in diesen Tagen erleben. Ich finde es sehr gut, dass in diesen Tagen erleben zu dürfen.
    Allen Mitgliedern wünsche ich über diesen Weg einen erfüllten zweiten Advent.
    Viele Grüße
    Klaus

Kommentare sind geschlossen.