Luminar Neo ist da!

Luminar Neo ist fertig und wird derzeit ausgeliefert. Es handelt sich um ein komplett neues Programm, kein Update. Luminar AI und Luminar Neo sind nebeneinander nutzbar.

Neu in Luminar Neo sind zum Beispiel die Überlagerungsebenen. Es gibt die versprochenen Funktionen zum automatischen Entfernen von Sensorflecken und Stromleitungen sowie die KI-gestützte Funktion „Neubelichtung AI“. Die Benutzeroberfläche ist lt. Skylum verbessert worden und die Geschwindigkeit der Software soll zugenommen haben.

Ich teste derweil noch, was alles machbar ist. Es gibt viele Ähnlichkeiten zu den bekannten Adobe-Programmen. Wer seine Luminar-Kenntnisse vertiefen will, findet auf Youtube hilfreiche Videos, zum Beispiel hier von René Ledrado: https://youtu.be/DnUcuJaR_vE.

Bildbearbeitung ganz leicht: Luminar Neo

LUMINAR NEO von Skylum special offer

Wer derzeit mit dem Wechsel der Bildbearbeitung liebäugelt, guckt sich vielleicht mal Luminar Neo an. Die Fertigstellung der neuen Version wird für diesen Winter versprochen und man kann sie mit Rabatt vorbestellen, momentan sogar mit 50% Black Friday Rabatt. Die Redaktion von photoscala.de hatte bereits die Möglichkeit erste Funktionen auszuprobieren und berichtet darüber auf ihrer Seite. Belichtungskorrekturen, Löschen von störenden Elementen, Hintergrund auswechseln – all dies soll dank KI-Engine mit wenigen Klicks möglich werden.

Einen sehr schönen Einblick in die bislang bekannten Funktionen von Luminar Neo bekommt man in dem YouTube Video von René Ledrado.

Darktable: Alternative zu Lightroom

Wer immer noch auf der Suche ist nach einer guten und zudem kostenfreien Alternative zu Lightroom etc. sollte sich einmal das OpenSource Programm „Darktable“ anschauen. Den umfangreichen RAW-Konverter gibt es für Mac, Windows und Linux. Gerade ist ein umfangreiches Update herausgekommen, dass es in sich hat.

Das Programm besitzt auch einen integrierten Bildverwalter und ist in vielem ähnlich bedienbar wie Lightroom.

Zur Seite von Darktable mit den Download-Links kommt man hier.

Die Computer-Zeitschrift CHIP berichtet ausführlich über Darktable und bietet auch den Download-Link an.

Photoscala berichtet ausführlich über die Neuerungen des Sommer-Updates.

error: Content is protected !!