Mahnmal

im Kirchenschiff St. Aegidius, Hannover
im Kirchenschiff © Jan Peter Theurich

Was der Krieg mit unserer Kultur macht zeigt die Aegidienkirche in Hannover. Diese östlichste der drei Altstadtkirchen wurde im 14. Jahrhundert begründet und nach dem Heiligen Aegidius benannt. Bei den Luftangriffen auf Hannover wurde die Kirche 1943 durch Bomben stark beschädigt. Man hat sie nicht wiederaufgebaut, und ihre Ruine dient heute als Mahnmal für die Opfer von Kriegen und Gewalt.

Jan Peter Theurich hat sie bei einem Hannover-Besuch kürzlich mehr zufällig entdeckt und war fasziniert von der ungewöhnlichen Athmosphäre im dachlosen Kirchenschiff.

Wurzeln
Wurzeln im Kirchenschiff © Jan Peter Theurich
error: Content is protected !!