Lichter der Stadt

Lichter der Stadt
Lichter der Stadt © Klaus Paepenmöller

Eine neue Aufgabe, die sich Klaus Paepenmöller gestellt hat, ist es Lichter in der Stadt festzuhalten. „Vorgenommen hatte ich mir, eine andere Sichtweise bzw. Perspektive zu wählen und mit Größenordnungen zu spielen. Im Bereich der Kunsthalle habe ich zuerst ein Foto im Weitwinkel Querformat aufgenommen. Das übliche Postkartenformat mit der Kunsthalle und dem Würfel davor. Dann aber habe ich die Sichtweise verändert und mich konzentriert auf einen andern Blick, um andere Größenordnungen zu erhalten,“ kommentiert Klaus sein Bild.

Kopfweiden

Wer das Foto wohl geschickt hat? Natürlich unser Landschafts- und Kopfweidenspezialist Norbert Schalk. Vor ein paar Tagen war er seit langer Zeit mal wieder in den Emswiesen unterwegs. „Da der Mais größtenteils abgeerntet wurde, ist die Luft nun wieder rein um weit schauen zu können. Durch die Landschaftspflege, hier der Rückschnitt der Kopfweiden,  erscheinen gewohnte Plätze immer wieder neu. Dieses Foto habe ich zur blauen Stunde aufgenommen. Von vorne kommt etwas Flutlicht des Sportplatzes.“

Kopfweiden
Blaue Stunde an Kopfweiden © Norbert Schalk

Licht im Dunklen

Zementwerk Erwitte
Zementwerk Erwitte © Uwe Herkströter

Das Schöne an dieser Jahreszeit ist, dass es recht früh dunkel wird. Da trifft man häufiger auf schöne Licht-Motive. So wie hier Uwe Herkströter auf dem Nachhauseweg aus dem Sauerland Uwe unlängst mal wieder auf das Zementwerk in Erwitte. „Im Dunklen sieht es immer toll aus“, meinte Uwe, hielt an und zeigt uns hier sein Ergebnis.

Blaulicht auf dem „Ossi“

Blaulicht auf dem Ossi
Blaulicht auf dem Ostwestfalendamm in Bielefeld © Günter Langhorst

Da stand Günter unlängst nächtens hoch über Bielefeld und schaute sich das Treiben auf den Straßen der Stadt an. Diesen Moment, als die Einsatzwagen mit Tatütata und Blaulicht über den Ostwestfalendamm rasten, hat er hier im Bild festgehalten.

error: Content is protected !!