Lichtblicke

Norbert Schalk war wieder unterwegs, natürlich nicht ohne Kamera. Am letzten Sonntag war er im „Langen Busch“, einem kleinen Waldstück in Rietberg. Hier wurde in den letzten Jahren ziemlich geholzt und es sieht immer noch recht wüst aus. Doch nun sah Norbert dort Hoffnungsschimmer, denn im letzten Herbst hat man neue Bäumchen angepflanzt. Als er am Sonntag da war, wurden sie von der Sonne beleuchtet, so dass sie in ihrer Schutzhülle wie Lichtstreifen wirkten – also richtige Lichtblicke, Hoffnungsschimmer eben. Die hat Norbert natürlich sofort eingefangen und teilt sie hier mit uns.

Danke, Norbert!