Leica M10-P, M10-R und M10 Monochrom: Neue Firmware korrigiert Verzerrungen

Das Magazin photoscala weiß zu berichten:

Leica bringt für die Modelle M10-P, M10-R und M10 Monochrom eine neue Firmware, die die Kameras zur Korrektur perspektivischer Verzerrungen befähigt. Sogenannte „stürzende Linien“ entstehen, wenn die Kamera nicht lotrecht aufs Motiv gerichtet wird. Leica kann das anhand der Lagesensoren in der jeweiligen Kamera und mit der neuen Firmware gleich korrigieren.

>> Hier geht es zum Beitrag der photoscala.de