Unter Wasser

Bei der Fotografie unter Wasser stellen sich besondere Herausforderungen. Zum einen bedarf es besonderer Ausrüstung, zum anderen verhält sich die Lichtbrechung anders als an Land. Weitere Faktoren kommen hinzu wie die scheinbare Brennweitenverlängerung, Schwebteilchen im Wasser etc. Auch sind Tiere unter Wasser in ständiger Bewegung, was die Scharfstellung sehr erschwert.

Diesen Herausforderungen hat sich Foto AG Mitglied Jürgen Grimm im Roten Meer gestellt und lässt uns hier an seinen Ergebnissen teilhaben. Danke dafür, Jürgen!