Schluchten und Moore

Auf einer Wandertour durch das Furlbachtal bei Schloss Holte findet man ein wildes, urwaldartiges Schluchtental vor. In dieser Landschaft wechseln sich tiefe Täler ab mit sandigen Heideflächen und lichten Wäldern. Die Bäche der Senne haben in Jahrtausenden Schluchten in die Sandablagerungen gefräst. So entstanden die Karstentäler, und der Wind fügte die heutigen Dünen hinzu.

Eine schöne Beschreibung der Wandertour findet man in dem PDF-Booklet von Uwe Wittbrock im Internet unter http://www.geheimnisvolle-pfade.de. Aus dieser Landschaft hat auch Klaus Paepenmöller eine schöne Fotoreihe präsentiert.