Bergpark Wilhelmshöhe

Etwas weiter muss man fahren, um in den Park der Kasseler Wilhelmshöhe zu gelangen. Seit 2013 UNESCO Weltkulturerbe ist es eine der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland und der größte Bergpark in Europa. Man wandelt unter uralten Bäumen durch eine sorgfältig und durchdacht gestaltete Landschaft mit kleinen Pavillons, Bachläufen, Wasserfällen und sogar einer zu seiner Zeit hoch im Kurs stehenden romantischen „Burgruine“, der Löwenburg. Wer eine gute Kondition hat, schafft den Aufstieg über zahlreiche Stufen zum Herkules auf der Spitze der Wilhelmshöhe. Im Sommer ziehen dort an den Wochenenden auch die Wasserspiele viele Besucher an. Jetzt, zu Corona-Zeiten, hat man auch dieses schöne Spektakel eingestellt, um nicht zu viele Besucher auf einmal anzulocken.

Und wer dann noch Zeit und Kondition hat und kunstbegeistert ist, kann sich die alten Meister in der Gemäldegalerie des Schlosses anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.