Mythos Porsche – die Wahl

Wer die Wahl hat, hat die Qual… Vor dieser Aufgabe steht die Foto AG dieses Mal bei dem Thema “Mythos Porsche”. Sieben Beiträge sind eingegangen. Die Teilnehmer stellen sich nun eurem Urteil. Jedes Mitglied der Foto AG kann bis zum 19. September 2021 je einmal drei, einmal zwei und einmal einen Punkt vergeben an die Bilder, die er/sie für die besten hält.

Wo gebe ich die Bewertung ab?

„Mythos Porsche – die Wahl“ weiterlesen

Langzeitbelichtungen

Mont St. Michel © Friederike Sinne
Gruß vom Mont St. Michel © Friederike Sinne

Immer wieder einmal haben wir über Langzeitbelichtungen gesprochen und in der Foto AG auch bereits einige Übungen dazu gemacht. Diese Technik ist so vielseitig einsetzbar, dass man das gar nicht in einem Artikel abhandeln kann. Kürzlich hatte ich sie angesprochen für den Einsatz bei experimenteller bzw. abstrakter Fotografie. Aber auch in der Landschaftsfotografie kommt sie gut und oft vor, wie uns Norbert Schalk immer wieder mal beweist. Oder natürlich bei Nachtaufnahmen – schön zu sehen an dem Gruß von Friederike Sinne vom Mont St. Michel in obigem Bild.

Wer noch Anregungen sucht für den Einsatz dieser Technik, kann sich bei Lens-Aid 20 schöne Ideen / Beispiele ansehen.

Feine Hinweise zur Technik und wie man vorgeht findet man z. B. bei Matthias Haltenhof. Er gibt Tipps zur notwendigen Ausrüstung, zu Bildkomposition und Kameraeinstellungen.

Montagsreihe: Grün kommt

Grün kommt gewalting
© Norbert Schalk

In unserer Montagsreihe zeigt uns hier Norbert Schalk, wie gewaltig Grün sein kann. Es kommt und überwuchert alles, wenn man es lässt. Und dann sieht es auch noch so verdammt gut dabei aus! Wir lieben Grün und wünschen euch eine richtig grüne Woche!

Der zweite Blick

Farbe auf den zweiten Blick
Der zweite Blick © Klaus Paepenmöller

Klaus nennt sein Bild “Der zweite Blick”. Was er uns hier zeigt, passt gut in den Reigen der (fast) abstrakten Fotografie. Entstanden ist das Bild als Klaus an einer Hauswand stand und wartete. Er war mit Freunden auf einer mehrtägigen Radtour unterwegs und hatte seine große Kamera zu Hause gelassen. Mit seiner kleinen Sucherkamera am Hosengürtel auszukommen, bringt ihn auf andere Fotoideen, weil die Kamera immer griffbereit am Gürtel hängt. Als er wartend an dieser Wand stand, hat er spontan das Motiv erkannt und abgedrückt. Also war es eigentlich Farben-Begeisterung auf den ersten Blick, oder?

Grün hüpft auch mal

Heuschreck © Uwe Herkströter
Heuschrecke © Uwe Herkströter

Eigentlich hätte es gut auf unsere Plakatwand gepasst, so grün, wie es daher kommt.

Uwe Herkströter hat mir das Bild gerade für die Webseite zur Verfügung gestellt. Am Freitag saß dieses grüne Getier auf seiner Motorhaube, die nach einem Strandspaziergang in Zingst noch warm war. Die Heuschrecke fühlte sich pudelwohl und hatte auch keine Eile abzufliegen. Schnell hat Uwe die Kamera ausgepackt (leider ohne Macro) und den Moment für einige tolle Bilder genutzt.